+43 660 461 65 05  Mo. - So.: 8:00 - 18:00 info@rauteralex.com

Anmelden



Advance Progress 3

Advance Progress 3 - EN1651, 120kg/LTF91/09 Universelles Wendegurtzeug Unique Versatility - Das PROGRESS 3 bietet höchste Vielseitigkeit in kompakter Form. Egal, ob zum Reisen, Thermik-Fliegen, für kurze Hike und Flys, Freestylemanöver oder in der Schulung: Mit dem PROGRESS 3 sind Piloten für all ihre Unternehmungen immer bestens gerüstet. Das praktische Wendegurtzeug ist mit einem Air-Foam Hybrid-Protektor ausgestattet und bietet dadurch umfassenden Schutz von Anfang an. 3D-Methoden bei der Entwicklung garantieren höchsten Flug- und Tragekomfort und stehen für eine cleane Silhouette.
Categories:
Gurtzeuge.

Advance Progress 3 EN1651, 120kg/LTF 91/09

€ 990,00

Preis auf Anfrage

So vielseitig wie Du

Das PROGRESS 3 ist ein vollwertiges Gleitschirmgurtzeug inklusive Gleitschirmrucksack. Mit seinem niedrigen Gewicht (ab 3.3 kg) und kompakten Rucksackdesign ist es ideal für alle, die Wert auf eine Gleitschirmausrüstung mit kleinem Packmass legen, ohne dabei Einbussen im Komfort oder Schutz hinnehmen zu müssen.

Vollumfänglicher Schutz

Das PROGRESS 3 ist mit einem Air-Foam Hybrid-Protektor ausgestattet. Dank Schaumrippen in seinem Inneren füllt er sich nach dem Wenden des Rucksacks zum Gurtzeug innerhalb von 60 Sekunden selbständig mit Luft. Dadurch bietet das PROGRESS 3 bereits beim Start vollumfänglichen Protektorschutz.

Bequem – beim Fliegen und Tragen

Die ergonomisch geformte Sitzschale des PROGRESS 3 passt sich beim Fliegen automatisch dem Körper des Piloten an, verstärkte Legpads und eine ausgeklügelte Lendenwirbelabstützung geben ausserdem angenehmen Halt. Beim Rucksack sorgen bequeme Schulterträger und die Mesh-Rückenpartie für maximalen Tragekomfort.

Schutz von Anfang an

Der herausnehmbare Air-Foam Hybrid-Protektor ist ein Luftprotektor mit einem integrierten Schaumskelett. Dadurch ist er kompakt und leicht wie ein konventioneller Airbag, allerdings mit dem Unterschied, dass er bereits vor dem Start voll funktionstüchtig ist und deshalb umfassend schützt wie ein Schaumprotektor.

Wie ist das möglich? Der Airbag besteht aus stehend angeordneten PU-Wänden. Durch gegenseitige Verspannungen innerhalb dieser Wände stellt er sich selbständig in alle Richtungen auf, sobald der Rucksack zum Gurtzeug gewendet wurde. Der Protektor nimmt seine Form und das volle Volumen automatisch an.

Der Air-Foam Hybrid-Protektor ist eine ADVANCE-Entwicklung und hat sich über viele Jahre im Allroundgurtzeug AXESS 3 Air bewährt.

Hoher Komfort

Dank moderner 3D-Methoden in der Gurtzeugentwicklung passt sich das sitzbrettlose PROGRESS 3 im Flug perfekt an den Körper des Piloten an. In Verbindung mit verstärkten und verlängerten Legpads sowie einer individuell einstellbaren Lendenwirbelabstützung garantiert es so höchsten Flugkomfort. Die Legpad-Verstärkungen und eine ausgeklügelte Gurtzeuggeometrie sorgen ausserdem auch dafür, dass das Wendegurtzeug präzise auf Gewichtsverlagerungen reagiert. Der hohe Komfort des PROGRESS 3 beginnt übrigens schon am Boden: Die Legpads bieten beim Starten und Landen maximale Bewegungsfreiheit.

Dank moderner 3D-Methoden in der Gurtzeugentwicklung passt sich das sitzbrettlose PROGRESS 3 im Flug perfekt an den Körper des Piloten an. In Verbindung mit verstärkten und verlängerten Legpads sowie einer individuell einstellbaren Lendenwirbelabstützung garantiert es so höchsten Flugkomfort. Die Legpad-Verstärkungen und eine ausgeklügelte Gurtzeuggeometrie sorgen ausserdem auch dafür, dass das Wendegurtzeug präzise auf Gewichtsverlagerungen reagiert. Der hohe Komfort des PROGRESS 3 beginnt übrigens schon am Boden: Die Legpads bieten beim Starten und Landen maximale Bewegungsfreiheit.

Integrierter Notschirm im Protektor

Beim PROGRESS 3 ist der Notschirm jetzt neu im Protektor integriert. Dadurch liegt er direkt unter dem Gesäss des Piloten und nicht mehr, wie beim PROGRESS 2, im Lendenwirbelbereich.

Sicher verbunden 1: Easy Connect

Das PROGRESS 3 ist mit dem Easy Connect System ausgestattet. Durch farbliche Markierungen an den Karabineraufhängungen des Gurtzeugs unterstützt es den Piloten beim Einhängen von ADVANCE-Gleitschirmen, die ebenfalls mit Easy Connect ausgerüstet sind.

·        Rot für Links

·        Blau für Rechts

Sicher verbunden 2: Edelrid FORAS

Erstmals ist das PROGRESS 3 mit Edelrid FORAS-Karabinern und Antitwist-Karabinerfixierungen bestückt. Die 51 Gramm leichten Gleitschirmkarabiner mit einer Bruchlast von 23 kN wurden auf Initiative und in Zusammenarbeit mit ADVANCE speziell für schmale Gurtbänder bis zu 25 mm Breite entwickelt. Das Besondere: Der FORAS öffnet seitlich! Dadurch verfügt der Twistlock-Alukarabiner über eine grosse Öffnungsweite, was das Einhängen der Gleitschirmtragegurte ins Gurtzeug deutlich erleichtert.

Inklusive Speedsystem

Das PROGRESS 3 wird inklusive Fussbeschleuniger mit Carbonstange ausgeliefert. Das Speedsystem wird am Gurtzeug durch leichtgängige kugelgelagerte Ronstan-Rollen geführt und  ist bei der Auslieferung schon montiert.

Optionaler Beinstrecker

Optional ist für das PROGRESS 3 ein Beinstrecker erhältlich. Der Beinstrecker ist Bestandteil der Gurtzeugzulassung und wird mit dem dazu passenden Beschleuniger in der Ausführung "Soft" ausgeliefert

Komfortabler Rucksack

Ein ergonomisch geformter Rückensupport aus Mesh-Material und ergonomische Schulterträger sowie ein gepolsterter Hüftgurt sorgen beim Rucksack des PROGRESS 3 für maximalen Tragekomfort. Handschlaufen an den Schulterträgern unterstützen den Piloten beim Hiken. Der umlaufende Reissverschluss ist mit einem neuartigen System gegen ungewolltes Einzippen beim Schliessen ausgestattet.

Serienmässige Auslieferung mit:

·        herausnehmbarem EN/LTF-zertifiziertem Air-Foam Hybrid-Protektor

·        Speedsystem mit Carbonstange

·        COMPRESSBAG

·        Neoprenschutz an den Beingurten

·        2 Edelrid FORAS-Twistlock-Alukarabinern  inklusive Antitwist-Karabinerfixierung

·        kugelgelagerten Ronstan-Beschleunigerrollen

·        Rettungsschirm-Verbindungsgurt

·        Notschirm-Auslösegriff mit fest verbundenem Vierblatt-Innencontainer

·        Booklet Getting Started

 

Technische Daten

PROGRESS 3

 

S

M

L

Pilotengrösse

cm

155 - 172

165 - 183

178 - 202

Breite Sitzbereich

cm

N/A

N/A

N/A

Tiefe Sitzbereich

cm

35

38

40

Höhe Aufhängepunkte

cm

~ 44

~ 46

~ 48

Breite Brustgurt

cm

~ 47

~ 48

~ 50

Gewicht Gurtzeug

kg

3.3

3.6

3.9

Gewicht Protektor

kg

0.6

0.6

0.6

Volumen Rucksack

l

75

80

90

Zulassung

 

EN 1651 LTF 91/09, 120 kg

EN 1651 LTF 91/09, 120 kg

EN 1651 LTF 91/09, 120 kg